Taschen aus Zementsäcken

781 42 08 01Verschiedene Taschen wie Sport- und Reisetasche, Shopper und andere Täschchen erwarten Sie in unserem Weltladen.
Die Taschen werden beim Handelspartner „Villageworks“ in Phnom Penh/Kambodscha hergestellt. Dabei kauft Villageworks von der armen Landbevölkerung Verpackungsmaterial (wie z.B. Zementsäcke) an, das auf dem Land wild entsorgt wurde. Die mittellose Landbevölkerung kann damit einen kleinen Verdienst erzielen.
Nach intensiver Reinigung werden aus Zementsäcken Taschen genäht. Die Taschen sind innen komplett mit Baumwolle gefüttert, die großen haben längenverstellbare, abnehmbare Schultergurte und im Innenfutter noch Fächer für Stifte und Smartphone – also hochwertige Ausstattungen in bemerkenswerter Qualität.

781 42 01 01Was ist eigentlich „Upcycling“?

Beim normalen Recycling wird der Rohstoff meist von Stufe zu Stufe etwas minderwertiger, nach einer Reihe von Recycling-Zyklen kann er nicht mehr gut wiederaufbereitet werden. Bei vielen unserer Recycling-Produkten ist das eigentlich anders: Durch die Wiederverwendung entstehen Produkte, die deutlich hochwertiger sind als das Ausgangsprodukt. Genau das nennt man korrekt „Upcycling“ – das Endprodukt wird aufgewertet und ein echter Mehrwert geschaffen.

Dieser Artikel wurde am 12.10.2015 um 15:50 veröffentlicht

Zurück zur Übersicht