Schalen und Dosen aus Zeitungspapier

20170222_103646Recyclingkunst aus Vietnam

Eine ProduzentInnengruppe des Handelspartners MAI stellt in Handarbeit originelle Schalen und Dosen aus Zeitungspapier her. Die Gruppe ist 2006 in der Provinz Tuy Hoa gegründet worden und hat heute bereits 20 Mitglieder. Die HandwerkerInnen schneiden die Zeitungen und Zeitschriften in Streifen und bestreichen sie mit Leim. Anschließend werden sie in die angedachte Form gebracht und zum Trocknen aufgehängt. Die Kunsthandwerker kleben die getrockneten Streifen versetzt aneinander, um auf diese Weise Schüsseln, Teller, Dosen und andere Gebrauchs- und Ziergegenstände herzustellen. Abschließend wird noch eine Schicht Klarlack aufgetragen, um das Produkt zu stabilisieren und ihm eine einheitliche Oberfläche zu geben.

 

Pflege und Nutzungshinweise

Wir empfehlen, die Dosen und Schalen nur für trockene Gebrauchsgegenstände zu verwenden. Sie sind nicht für die Aufbewahrung von Lebensmitteln geeignet. Zum Reinigen mit trockenem oder feuchtem Lappen abwischen.

 

Die Handelspartner

Die Vermarktungsorganisation Mai Vietnamese Handicrafts (MVH) aus Ho Chi Minh City wurde im Jahr 1990 von einer kleinen Gruppe Sozialarbeiter mit der Unterstützung einiger vor Ort tätiger Nichtregierungsorganistionen gegründet. Das Ziel ist, benachteiligten Familien durch die Produktion von Kunsthandwerksprodukten ein gesichertes Einkommen zu verschaffen und gleichzeitig mit der Durchführung von Ausbildungsprogrammen Jugendlichen mit sozialen Problemen, Jugendlichen ohne Zuhause, Waisen und Halbwaisen eine Zukunft zu geben.

Es wird den HandwerkerInnen einen Mindestlohn von US$ 100, im Vergleich zum regionalen Durchschnittslohn von US$ 50 garantiert.